German
Top 5 VPN For...
ComparisonBlog
Top 5 VPN For...
ComparisonBlog
The listings featured on this site are from companies from which this site receives compensation. This influences: Appearance, order, and manner in which these listings are presented.Advertising DisclosureTheTopFiveVPN.com ist eine unabhängige Testseite, die sich durch Empfehlungsgebühren finanziert. Wir können eine Vergütung erhalten, wenn du ein VPN-Abonnement über unsere Links abschließt. Dies hat keinen Einfluss auf unsere Bewertungen. Diese basieren auf umfangreichen Recherchen und Tests. Auf unserer Website versuchen wir, alle wichtigen VPN-Anbieter abzudecken. Allerdings können wir nicht alle verfügbaren Angebote abdecken.

Die 5 besten kostenlosen und öffentlichen DNS-Server für 2024 | Nur die Schnellsten!

DNS (Domain Name System) ist ein wichtiger Bestandteil des Internets. Es übersetzt die menschenlesbaren Domainnamen in IP-Adressen, mit denen Computer miteinander kommunizieren. Die Internet Service Provider (ISPs) stellen ihren Nutzern in der Regel DNS-Server zur Verfügung. Diese Server sind jedoch möglicherweise nicht immer die zuverlässigsten oder schnellsten. In diesem Artikel werden wir die besten kostenlosen und öffentlichen DNS-Server besprechen, mit denen Sie Ihre Internetgeschwindigkeit und -sicherheit verbessern können.

Was sind DNS-Server?

DNS-Server sind im Wesentlichen die Telefonbücher des Internets. Sie führen ein Verzeichnis mit Domainnamen und den entsprechenden IP-Adressen. Wenn Sie einen Domainnamen in Ihren Browser eingeben, sendet Ihr Computer eine Anfrage an einen DNS-Server, um den Domainnamen in eine IP-Adresse zu übersetzen. Der Server antwortet dann mit der IP-Adresse, die Ihr Computer verwendet, um sich mit der von Ihnen angeforderten Website zu verbinden.

Jeder ISP hat seine eigenen DNS-Server, aber sie sind aus verschiedenen Gründen nicht immer die beste Option. Zum Beispiel können sie langsam und unzuverlässig sein oder sogar bestimmte Websites zensieren. Hier kommen öffentliche DNS-Server ins Spiel. Dabei handelt es sich um kostenlose Dienste, mit denen jeder Domainnamen in IP-Adressen auflösen kann.

Vorteile der Verwendung öffentlicher DNS-Server

Die Verwendung öffentlicher DNS-Server anstelle der Server Ihres Internetdienstanbieters bietet mehrere Vorteile. Hier sind ein paar:

  • Schnellere Internetgeschwindigkeiten: Öffentliche DNS-Server sind oft schneller als ISP-Server, was Ihre Internetgeschwindigkeit verbessern und die Latenz verringern kann.
  • Verbesserte Sicherheit: Einige öffentliche DNS-Server bieten zusätzliche Sicherheitsfunktionen, wie z. B. Malware-Schutz und Phishing-Filter.
  • Zugriff auf blockierte Inhalte: In einigen Ländern zensieren ISPs möglicherweise bestimmte Websites, aber öffentliche DNS-Server können Ihnen helfen, diese Einschränkungen zu umgehen.
  • Mehr Privatsphäre: Öffentliche DNS-Server protokollieren Ihre Internetaktivitäten nicht, im Gegensatz zu einigen ISPs, die Ihre Browserdaten an Werbetreibende verkaufen.

Top 5 der kostenlosen und öffentlichen DNS-Server

Bei der Auswahl der Top 5 der kostenlosen und öffentlichen DNS-Server wurden mehrere Kriterien berücksichtigt, um Zuverlässigkeit, Leistung und Datenschutz zu gewährleisten. Die ausgewählten DNS-Server wurden anhand von Faktoren wie Betriebszeit, Abfragegeschwindigkeit, Sicherheitsfunktionen, Datenschutzrichtlinien und Benutzerfeedback bewertet. Es ist wichtig zu beachten, dass kostenlose und öffentliche DNS-Server zwar Komfort bieten, aber möglicherweise nicht das gleiche Maß an Sicherheit und Datenschutz bieten wie Premium- oder private DNS-Dienste. Für Benutzer, die kostenlose und öffentliche DNS-Server bevorzugen, priorisieren die ausgewählten Optionen jedoch ein Gleichgewicht zwischen Leistung und Datenschutz. Lassen Sie uns nun die Top 5 der kostenlosen und öffentlichen DNS-Server erkunden, die eine zuverlässige und schnelle DNS-Auflösung für Ihre Internet-Browsing-Anforderungen bieten.

1. Öffentliches DNS von Google

Google Public DNS ist einer der beliebtesten und zuverlässigsten öffentlichen DNS-Server auf dem Markt. Die Nutzung ist kostenlos und bietet hohe Geschwindigkeiten und hohe Zuverlässigkeit. Google Public DNS verfügt auch über einige Sicherheitsfunktionen wie DNS-over-HTTPS und DNS-over-TLS, die Ihre DNS-Abfragen verschlüsseln, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

Um Google Public DNS zu verwenden, geben Sie einfach die folgenden IP-Adressen in Ihre Netzwerkeinstellungen ein:

  • 8.8.8.8
  • 8.8.4.4

2. Cloudflare DNS

Cloudflare DNS ist ein weiterer schneller und zuverlässiger öffentlicher DNS-Server, der zusätzliche Sicherheitsfunktionen wie DNSSEC (Domain Name System Security Extensions) und DNS-over-TLS bietet. Cloudflare DNS hat auch eine Datenschutzrichtlinie und protokolliert keine Benutzerdaten.

Um Cloudflare DNS zu verwenden, geben Sie die folgenden IP-Adressen in Ihre Netzwerkeinstellungen ein:

  • 1.1.1.1
  • 1.0.0.1

3. OpenDNS

OpenDNS ist ein beliebter öffentlicher DNS-Dienst, der eine Reihe von Sicherheitsfunktionen bietet, darunter Malware-Schutz, Phishing-Schutz und Inhaltsfilterung. OpenDNS verfügt auch über eine Kindersicherungsfunktion, mit der Sie bestimmte Websites und Kategorien von Websites blockieren können.

Um OpenDNS zu verwenden, geben Sie die folgenden IP-Adressen in Ihre Netzwerkeinstellungen ein:

  • 208.67.222.222
  • 208.67.220.220

4. Quad9

Quad9 ist ein kostenloser öffentlicher DNS-Dienst, der sich auf Sicherheit und Datenschutz konzentriert. Es verwendet Bedrohungsinformationen aus mehreren Quellen, um den Zugriff auf bösartige Websites zu blockieren und Ihre Geräte vor Malware zu schützen. Quad9 hat auch eine datenschutzorientierte Richtlinie und protokolliert keine Benutzerdaten.

Um Quad9 zu verwenden, geben Sie die folgenden IP-Adressen in Ihre Netzwerkeinstellungen ein:

  • 9.9.9.9
  • 149.112.112.112

5. Öffentliches DNS verifizieren

Verisign ist ein bekanntes Unternehmen, das die Top-Level-Domains .com und .net betreibt. Der öffentliche DNS-Dienst ist schnell und zuverlässig, wobei der Schwerpunkt auf Sicherheit und Datenschutz liegt. Verisign Public DNS protokolliert keine Benutzerdaten und bietet DNSSEC-Unterstützung für zusätzliche Sicherheit.

Um Verisign Public DNS zu verwenden, geben Sie die folgenden IP-Adressen in Ihre Netzwerkeinstellungen ein:

  • 64.6.64.6
  • 64.6.65.6

So wechseln Sie zu einem anderen DNS-Server

Der Wechsel zu einem anderen DNS-Server ist ein schneller und einfacher Vorgang. So geht's:

  1. Öffnen Sie Ihre Netzwerkeinstellungen. Dies kann normalerweise durch Klicken auf das Netzwerksymbol in der Taskleiste oder in der Taskleiste erfolgen.
  2. Suchen Sie die DNS-Einstellungen. Abhängig von Ihrem Betriebssystem kann dies unter der Registerkarte "Erweitert" oder "DNS" sein.
  3. Geben Sie die IP-Adressen der DNS-Server ein, die Sie verwenden möchten. Sie können mehrere Adressen eingeben, die als Backups verwendet werden sollen, falls ein Server ausfällt.
  4. Speichern Sie Ihre Änderungen und starten Sie Ihre Netzwerkverbindung neu.

Die besten VPNs für kostenlose und öffentliche DNS-Server

Die Verwendung eines öffentlichen DNS-Servers kann Ihre Internetgeschwindigkeit, Sicherheit und Privatsphäre verbessern. Um jedoch ein Höchstmaß an Datenschutz und Sicherheit zu gewährleisten, wird empfohlen, ein VPN (Virtual Private Network) in Verbindung mit einem öffentlichen DNS-Server zu verwenden. Ein VPN verschlüsselt Ihren Internetverkehr und leitet ihn durch einen sicheren Tunnel, was es für jedermann viel schwieriger macht, Ihre Online-Aktivitäten abzufangen oder zu überwachen. 

Was ist ein VPN?

Ein VPN ist ein Dienst, der Ihren Internetverkehr verschlüsselt und über einen Remote-Server leitet. Dies macht es viel schwieriger, Ihre Internetaktivitäten zu verfolgen oder abzufangen, da Ihre IP-Adresse und Ihr Standort vor neugierigen Blicken verborgen sind. VPNs werden häufig verwendet, um Ihre Online-Privatsphäre und -Sicherheit zu schützen sowie Internetzensur und geografische Beschränkungen zu umgehen.

Vorteile der Verwendung eines VPN mit öffentlichen DNS-Servern

Die Verwendung eines VPN in Verbindung mit einem öffentlichen DNS-Server bietet mehrere Vorteile:

  • Verbesserte Privatsphäre: Ein VPN verschlüsselt Ihren Internetverkehr, wodurch es für jedermann viel schwieriger wird, Ihre Online-Aktivitäten zu überwachen oder abzufangen.
  • Bessere Sicherheit: Ein VPN fügt Ihrer Internetverbindung eine zusätzliche Sicherheitsebene hinzu und schützt Sie vor Hackern, Schnüfflern und Cyberkriminellen.
  • Zugriff auf eingeschränkte Inhalte: Ein VPN kann Ihnen helfen, Internetzensur und geografische Beschränkungen zu umgehen, sodass Sie auf Inhalte zugreifen können, die in Ihrem Land möglicherweise blockiert sind.
  • Schnellere Internetgeschwindigkeiten: Wenn Sie ein VPN verwenden, um sich mit einem Server in der Nähe zu verbinden, können Sie Ihre Internetgeschwindigkeit verbessern und die Latenz reduzieren.

Top 5 VPNs für die Nutzung kostenloser und öffentlicher DNS-Server

Es gibt viele VPNs, aber nicht alle sind für die Nutzung kostenloser und öffentlicher DNS-Server geeignet. Hier sind unsere Top-Tipps für die besten VPNs für die Verwendung mit öffentlichen DNS-Servern:

1. ExpressVPN

ExpressVPN ist einer der beliebtesten und zuverlässigsten VPN-Dienste auf dem Markt. Es bietet hohe Geschwindigkeiten, hohe Sicherheit und hervorragende Datenschutzfunktionen, einschließlich einer strikten Keine-Logs-Richtlinie. ExpressVPN verfügt außerdem über ein großes Netzwerk von Servern in über 90 Ländern, so dass es einfach ist, einen Server in der Nähe Ihres Standorts zu finden.

ExpressVPN ist mit den meisten Betriebssystemen und Geräten kompatibel, einschließlich Windows, Mac, Android, iOS und Linux. Es bietet auch eine benutzerfreundliche Oberfläche und einen 24/7-Kundensupport.

2. NordVPN

NordVPN ist ein weiterer erstklassiger VPN-Dienst, der hervorragende Sicherheits- und Datenschutzfunktionen bietet. Es verwendet fortschrittliche Verschlüsselungsprotokolle und hat eine strikte No-Logs-Richtlinie, um Ihre Online-Aktivitäten zu schützen. NordVPN verfügt außerdem über ein großes Netzwerk von Servern in über 60 Ländern, sodass Sie ganz einfach einen Server in der Nähe Ihres Standorts finden können.

NordVPN ist mit den meisten Betriebssystemen und Geräten kompatibel, einschließlich Windows, Mac, Android, iOS und Linux. Es bietet auch eine benutzerfreundliche Oberfläche und einen 24/7-Kundensupport.

3. CyberGhost VPN

CyberGhost VPN ist ein benutzerfreundlicher VPN-Dienst, der hervorragende Sicherheits- und Datenschutzfunktionen bietet. Es verwendet fortschrittliche Verschlüsselungsprotokolle und hat eine strikte No-Logs-Richtlinie, um Ihre Online-Aktivitäten zu schützen. CyberGhost VPN verfügt außerdem über ein großes Netzwerk von Servern in über 90 Ländern, sodass du ganz einfach einen Server in deiner Nähe finden kannst.

CyberGhost VPN ist mit den meisten Betriebssystemen und Geräten kompatibel, darunter Windows, Mac, Android, iOS und Linux. Es bietet auch eine benutzerfreundliche Oberfläche und einen 24/7-Kundensupport.

4. Surfhai

Surfshark ist ein relativ neuer VPN-Dienst, der hervorragende Sicherheits- und Datenschutzfunktionen bietet. Es verwendet fortschrittliche Verschlüsselungsprotokolle und hat eine strikte No-Logs-Richtlinie, um Ihre Online-Aktivitäten zu schützen. Surfshark verfügt außerdem über ein großes Netzwerk von Servern in über 60 Ländern, sodass Sie ganz einfach einen Server in Ihrer Nähe finden können.

Surfshark ist mit den meisten Betriebssystemen und Geräten kompatibel, einschließlich Windows, Mac, Android, iOS und Linux. Es bietet auch eine benutzerfreundliche Oberfläche und einen 24/7-Kundensupport.

5. Privater Internetzugang

Private Internet Access (PIA) ist ein beliebter VPN-Dienst, der hervorragende Sicherheits- und Datenschutzfunktionen bietet. Es verwendet fortschrittliche Verschlüsselungsprotokolle und hat eine strikte No-Logs-Richtlinie, um Ihre Online-Aktivitäten zu schützen. PIA verfügt außerdem über ein großes Netzwerk von Servern in über 45 Ländern, sodass Sie ganz einfach einen Server in Ihrer Nähe finden können.

PIA ist mit den meisten Betriebssystemen und Geräten kompatibel, einschließlich Windows, Mac, Android, iOS und Linux. Es bietet auch eine benutzerfreundliche Oberfläche und einen 24/7-Kundensupport.

Funktionen, die Sie bei der Auswahl eines VPN für DNS-Server berücksichtigen sollten

Bei der Auswahl eines VPN für DNS-Server sind einige wichtige Merkmale zu berücksichtigen

:Schutz vor DNS-Lecks: Stellen Sie sicher, dass das von Ihnen gewählte

VPN 

über robuste Maßnahmen zum Schutz vor DNS-Lecks verfügt. Diese Funktion verhindert, dass Ihre DNS-Anfragen das VPN umgehen und Ihrem ISP oder anderen Dritten zugänglich gemacht werden, und stellt sicher, dass Ihr gesamter DNS-Datenverkehr durch den VPN-Tunnel geleitet wird.

DNS-Serveroptionen: Prüfen Sie, ob der VPN-Anbieter eigene DNS-Server anbietet oder Ihnen die Verwendung von DNS-Servern von Drittanbietern Ihrer Wahl erlaubt. Einige VPNs haben ihre eigenen DNS-Server, die zusätzliche Sicherheit und Privatsphäre bieten können, während andere Ihnen die Flexibilität geben, vertrauenswürdige DNS-Server von Drittanbietern wie Google DNS oder OpenDNS zu verwenden.

DNS-Verschlüsselung: Suchen Sie nach einem VPN, das DNS-Verschlüsselung unterstützt. Die DNS-Verschlüsselung stellt sicher, dass Ihre DNS-Anfragen verschlüsselt sind, und fügt Ihren Online-Aktivitäten eine zusätzliche Sicherheitsebene hinzu. Dies verhindert ein potenzielles Abhören oder Manipulieren Ihres DNS-Datenverkehrs.

Servernetzwerk und Geschwindigkeit: Berücksichtige das Servernetzwerk und die Verbindungsgeschwindigkeiten des VPNs. Ein VPN mit einem großen Servernetzwerk sorgt für eine bessere DNS-Auflösung, insbesondere wenn Sie auf geografisch eingeschränkte Inhalte oder Websites aus verschiedenen Regionen zugreifen müssen. Darüber hinaus tragen schnellere Verbindungsgeschwindigkeiten zu einem reibungslosen und reaktionsschnellen Surferlebnis bei.

Datenschutz- und

Protokollierungsrichtlinie: Bewerten Sie die Datenschutzrichtlinien und Protokollierungspraktiken des VPN-Anbieters. Stellen Sie sicher, dass sie eine strikte No-Logs-Richtlinie haben, d. h. sie speichern keine Protokolle oder Aufzeichnungen Ihrer Online-Aktivitäten, einschließlich DNS-Anfragen. Ein VPN mit einem starken Engagement für Datenschutz und Transparenz ist entscheidend, um Ihre Daten zu schützen und Ihre Anonymität zu gewährleisten.

Benutzerfreundliche Oberfläche: Ein VPN mit einer benutzerfreundlichen Oberfläche erleichtert die Konfiguration und Verwaltung Ihrer DNS-Servereinstellungen. Suchen Sie nach VPNs, die intuitive Apps oder Software mit unkomplizierten DNS-Konfigurationsoptionen anbieten, mit denen Sie DNS-Server mühelos anpassen und wechseln können.

Wenn Sie diese Funktionen berücksichtigen, können Sie ein VPN wählen, das robuste DNS-Serveroptionen bietet, Datenschutz und Sicherheit priorisiert und ein nahtloses und zuverlässiges Surferlebnis bietet.

FAQ

1. Was sind die Vorteile der Verwendung eines VPN mit DNS-Servern?

Die Verwendung eines VPN mit DNS-Servern bietet mehrere Vorteile. Erstens verbessert es Ihre Privatsphäre, indem es Ihren DNS-Datenverkehr verschlüsselt und DNS-Lecks verhindert, um sicherzustellen, dass Ihre DNS-Anfragen nicht Ihrem ISP oder anderen Dritten ausgesetzt sind. Zweitens können Sie geografische Beschränkungen umgehen und auf regionsspezifische Inhalte oder Dienste zugreifen, indem Sie DNS-Server aus verschiedenen Regionen verwenden. Schließlich bietet es eine zusätzliche Sicherheitsebene, indem es Ihre DNS-Auflösung vor möglichen Manipulationen oder Lauschangriffen schützt und sicherstellt, dass Ihre Online-Aktivitäten privat und sicher bleiben.

2. Kann ich den DNS-Server wechseln, während ich mit einem VPN verbunden bin?

Ja, in den meisten Fällen können Sie den DNS-Server wechseln, während Sie mit einem VPN verbunden sind. Viele VPNs ermöglichen es Ihnen, die DNS-Servereinstellungen in ihren Apps oder ihrer Software manuell zu konfigurieren. Dies gibt Ihnen die Flexibilität, verschiedene DNS-Server zu verwenden, z. B. öffentliche DNS-Server oder Ihre eigenen bevorzugten DNS-Server. Es ist jedoch wichtig sicherzustellen, dass der DNS-Leckschutz Ihres VPNs aktiviert ist, um sicherzustellen, dass Ihre DNS-Anfragen weiterhin durch den VPN-Tunnel geleitet und nicht umgangen werden. Denken Sie außerdem daran, dass das Wechseln des DNS-Servers, während Sie mit einem VPN verbunden sind, zu einer vorübergehenden Unterbrechung Ihrer Internetverbindung führen kann, wenn die neuen DNS-Einstellungen wirksam werden.

3. Kann ein VPN die DNS-Auflösungsgeschwindigkeit verbessern?

Ja, ein VPN kann in bestimmten Fällen die Geschwindigkeit der DNS-Auflösung verbessern. Wenn Sie sich mit einem VPN verbinden, werden Ihre DNS-Anfragen über die DNS-Server des VPNs geleitet, die möglicherweise für eine schnellere DNS-Auflösung optimiert sind. Wenn die DNS-Server Ihres Internetanbieters überlastet oder verlangsamt werden, können Sie diese Probleme mit den DNS-Servern eines VPNs umgehen und eine schnellere DNS-Auflösung ermöglichen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Gesamtgeschwindigkeit und Leistung eines VPNs je nach Faktoren wie dem Serverstandort, der Serverauslastung und der Geschwindigkeit Ihrer eigenen Internetverbindung variieren kann.

Schlussfolgerung

Die Verwendung eines VPN in Verbindung mit einem öffentlichen DNS-Server ist eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Online-Sicherheit, Privatsphäre und den Zugriff auf eingeschränkte Inhalte zu verbessern. Unsere Top-Tipps für die besten VPNs für öffentliche DNS-Server sind ExpressVPN, NordVPN, CyberGhost VPN, Surfshark und Private Internet Access. Jeder dieser VPN-Dienste bietet hervorragende Sicherheits- und Datenschutzfunktionen, hohe Geschwindigkeiten und ein großes Netzwerk von Servern zur Auswahl.

February Big Saving!
Special Deal: 12 Months + 3 Months FREE
Protect Your Privacy on Any Device!
People we follow
If you enjoyed reading this article, you might want to follow an online privacy leader we appreciate:
https://twitter.com/JulesPolonetsky
footer-our-mission
Haftungsausschluss: TopFiveVpn ist eine Website, die VPN-Bewertungen von bestbewerteten VPN-Diensten veröffentlicht. Als werbefinanzierte Vergleichs- und Bewertungsseite können wir für die Nennung bestimmter VPN-Anbieter entschädigt werden. TopFiveVPN unterstützt die Verwendung von VPNs für ungesetzliche Zwecke ausdrücklich nicht. Die Nutzer sind allein für ihre Handlungen verantwortlich. Wir treten die Rechte und Pflichten unserer Nutzer nicht an Dritte ab oder übertragen sie. Websites von Dritten unterliegen ihren eigenen Geschäftsbedingungen. Bewertungen und Informationen werden nur zu allgemeinen Informationszwecken bereitgestellt. Wir bemühen uns nach Kräften, genaue und aktuelle Informationen auf die Website zu stellen, können aber nicht garantieren, dass der gesamte Inhalt jederzeit überarbeitet wird.
footer-linksTitle
Betrieben von TopFiveVPN.com. © 2024 Alle Rechte vorbehalten.